weihnachsbaeckereiseite

Buchvorstellung: Süsse Weihnachtsbäckerei

suesse weihnachtsbaeckereiNein, bei dem Buch “Süsse Weihnachtsbäckerei” von Silke Kobr konnte ich nicht widerstehen. Mein Mann rollt zwar schon immer mit den Augen, wenn ich mal wieder ein neues Koch- oder Backbuch anschleppe. Aber das ist mir egal. Kochen und Backen gehört zu meinen großen Leidenschaften – das sieht man auch an meinen ca. 200 verschiedenen Back- bzw. Kochbüchern.

“Süsse Weihnachtsbäckerei” kommt aus dem Christian Verlag und macht so richtig Lust zum Backen. Das Hardcoverbuch ist richtig schön aufgemacht mit vielen Bildern und rund 100 Rezepten.

Klappentext:

“Irgendwann Ende November, meist an einem grauen und regnerischen Tag, kommt der ersehnte Augenblick: Wir beginnen mit der Weihnachtsbäckerei. Die hat in meiner Familie große Tradition. Meine Mutter, meine Omas und die Tanten wetteiferten insgeheim jedes Jahr, wer die meisten Plätzchen, die ausgefallensten Kreationen und den besten Stollen haben würde.”
So hat Silke Kobr über die Jahre einen wunderbaren Schatz an verführerischen Weihnachtsüberraschungen sammeln können: Versüßen Sie einen tristen Winternachmittag mit saftigem Früchtebrot, feinen Elisenlebkuchen oder einem himmlischen Glühwein-Schokoladen-Kuchen. Nicht nur die altbekannten Zimtsterne und Lebkuchenmänner grüßen zur Winterzeit, sondern auch Plätzchen am Stiel, Eiskonfekt und Weihnachtskonfitüre. Die wunderbaren Fotografien von Coco Lang stimmen uns dabei auf ein süßes Weihnachtsfest ein.

Das Inhaltsverzeichnis gliedert sich in die folgenden Bereichen:

– Ausgerollt und Ausgestochen: Von Butterplätzchen bis Zimtstern
– Aus Model und Hand: Von Kipferln bis Lebkuchen
– Feines aus der Tülle: Von Makronen bis Spritzgebäck
– Gebacken und geschnitten: Von Magenbrot bis Honigkuchen
– Gerührt und geknetet: Von Stollen bis Früchtebrot
– Wenn’s draussen stürmt und schneit: Von Punschgelee bis Zimtwaffeln

weihnachsbaeckereiseite

Ganze 192 Seiten laden zum Nachbacken ein. Die Rezepte sind schön gegliedert und ausführlich beschrieben. Die Bilder sind sehr ansprechend und hochwertig gestaltet. Schade ist nur, dass es nicht zu jedem Rezept ein Bildchen gibt. Dafür wurde die umfangreiche Rezeptesammlung noch mit einer Weihnachtsgeschichte, einem Adventslied und kleinen Anekdoten angereichert.

Heute, am zweiten Advent, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und mit meinen Kindern die Husarenkrapferl nachgebacken. Das Ergebnis ist super lecker! Aber schaut selbst.

husarenkrapferl

Hier noch ein paar Daten zum Buch

Autor: Silke Kobr
Titel: Süsse Weihnachtsbäckerei
ISBN: 978-3-86244-215-7
Verlag: Christian
Erscheinungsdatum: September 2012
Seitenzahl: 192
UVP: 24,95 €

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

− 1 = 5