mamikreisel

Zählst du noch oder kreiselst du schon ?

mamikreiselJeder kennt es, nicht jeder mag es. Die große Versteigerungsplattform im Netz. Aber was wäre das große Internet, wenn es nicht für jedermann eine passende Alternative gibt.

Sicherlich kennt der eine oder andere von euch schon Kleiderkreisel und jetzt noch relativ neu, Mamikreisel. Hier könnt ihr ganz einfach eure Sachen ohne Gebühren einstellen, verkaufen oder tauschen oder einkaufen. Der ganze Vorgang läuft viel sympathischer und zwischenmenschlicher ab, als man es von 3-2-1-meins gewohnt ist. Bei Kleiderkreisel oder Mamikreisel tretet ihr direkt mit eurem Interessenten in Kontakt. Meistens läuft es so ab, dass eine Person anfragt, ob der angebotene Artikel noch zu haben ist. Dies beantwortet ihr positiv oder negativ. Ist der Artikel noch da, dann wird sich der Interessent erneut melden und im besten Fall sagen, dass er diesen gerne haben möchte. Nun müsst ihr nur noch eure Daten, also Bankverbindung und Adresse austauschen. Total easy und total nett. Bisher habe ich dort auch nur positive Erfahrungen gemacht, sowohl als Käufer wie auch als Verkäufer. Ich denke sogar, dass Mamikreisel etwas gefragter ist als Kleiderkreisel.

Toll finde ich auch die Idee, welche dahintersteckt. Es sind virtuelle Flohmärkte mit dem Ziel, nachhaltiger zu konsumieren, Geld zu sparen und eventuell auch neue Leute kennen zu lernen. Das angeschlossene Forum ist riesig und es ist mächtig was los. Der Umgangston ist herzlich und ihr findet immer jemanden zum plaudern. Wie schon erwähnt, ist das alles ohne anfallende Gebühren, die Plattformen finanzieren sich rein durch Werbebanner. Genial sind auch die Apps, sowohl für das Iphone wie auch für dein Android-Smartphone. So geht das stöbern im Katalog und das Einstellen von Artikeln schnell und easy.

Mir macht es echt richtig Spaß dort zu handeln und ich freue mich immer tierisch, wenn mal wieder ein Produkt einen neuen Besitzer gefunden hat. Und damit ich nach jedem Verkauf nicht noch extra zur Post fahren muss um eine Briefmarke zu kaufen, bestelle ich diese lieber gleich auf Vorrat hier.

Für mich eine echte Alternative!

briefmarken

Kennt ihr Kleiderkreisel und Mamikreisel? Habt ihr dort auch schon etwas verkauft?

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. nein ich kannte vor deinem Bericht diese anbieter noch nicht,werde ich mir aber mal anschauen,denn bei kleinen Kindern wie ich sie habe findet man dort bestimmt auch was schönes.

    Antworten

    • Hi Marion,
      das ist lieb von dir. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, werde ich auch eine List auf meinem Blog erstellen. Du bist natürlich auch dabei! LG Sarah

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

98 − 91 =